Prüfungf der Umwelteinflüsse, IP-Schutzart

Bei jedem elektrotechnischen Gerät ist es sinnvoll in der Entwicklungsphase die Prüfung der Umwelteinflüsse durchzuführen. Diese Prüfungen zeigen das Verhalten des Produktes oder seiner Bauteile unter extremen Einflüssen (Wärme, Kälte, Feuchtigkeit, Feuer) oder sie simulieren die Umgebungseinflüsse. Die Ausstattung unserer Labors ermöglicht die Messung der Alterungseinflüsse des Materials in einem beschleunigten Prozess. Wir sind in der Lage innerhalb von wenigen Wochen die Materialalterung in der Größenordnung mehrerer Jahre zu simulieren.
Photo of Jan Holub
JanHolub
Manažer produktu
Telefon+420 266 104 430Handy+420 603 223 409

Prüfung der Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse

  • Klimaprüfungen:
    • durch Kälte
    • durch Wärme
    • durch konstante oder zyklische feuchte Wärme
    • durch Sonnenstrahlung
    • Wärme – Feuchte
    • Frost – Wärme (Schockprüfung)
    • Schutzart bis zu IP 68
  • Korrosionsprüfungen:
    • in Schwefeldioxid-Atmosphäre
    • durch Salznebel
  • EElektrolytische Korrosion von Isolationsmaterialien
  • Konservierungsöl, Vaseline und andere Mittel für einen vorübergehenden Schutz von Metallen

Wärme- und Feuerbeständigkeitsprüfungen

    • Prüfungen von Kunststoffen und Isoliermaterialien – Wärmefestigkeit nach: – Martens, Vicat, HDT
  • Brennbarkeitsprüfungen
    • Nadelbrenner
    • Flamme – senkrechte und waagerechte Position der Probe
    • Glühdraht
Ein selbständiges Kapitel sind die Schutzartprüfungen gegen das Berühren gefährlicher Teile und gegen das Eindringen von Fremdkörpern und gegen das Eindringen von Wasser.
Das Produkt ist im Format IP XX bezeichnet: Die erste Ziffer gibt den Umfang des Schutzes gegen das Berühren gefährlicher Teile und gegen das Eindringen von Fremdkörpern an. IP 0X – Kein Schutz.
IP 1X – Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 50 mm und gegen den Zugang mit dem Handrücken.
IP 2X – Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 12,5 mm und gegen den Zugang mit einem Finger.
IP 3X – Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 2,5 mm und gegen den Zugang mit einem Werkzeug.
IP 4X – Geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 1,5 mm und gegen den Zugang mit einem Draht.
IP 5X – Geschützt gegen Staub in schädigender Menge und vollständiger Schutz gegen Berührung.
IP 6X – Staubdicht und vollständiger Schutz gegen Berührung.
Die zweite Ziffer gibt den Umfang des Schutzes gegen das Eindringen von Wasser an.IP X0 – Kein Schutz.
IP X1 – Schutz gegen Tropfwasser.
IP X2 – Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist.
IP X3 – Schutz gegen fallendes Sprühwasser.
IP X4 – Schutz gegen allseitiges Spritzwasser.
IP X5 – Schutz gegen Strahlwasser (Düse).
IP X6 – Schutz gegen starkes Strahlwasser.
IP X7 – Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen.
IP X8 – Schutz gegen dauerndes Untertauchen.

Warum sollten Sie bei EZÚ prüfen?

  • Sicherheit einer unabhängigen Überprüfung – Steigerung der Glaubwürdigkeit gegenüber den Geschäftspartnern
  • Einsparung von Kosten für die eigene Prüfausrüstung
  • Professionalität des Personals
  • Langjährige Erfahrungen
  • International anerkannte Prüfergebnisse
Dazugehörende Dienste
Gesetzgebung
Qualifikation